Faustlos

Die Schillerschule Kornwestheim hat im Schuljahr 2008/09 mit dem Gewaltpräventionsprogramm 'FAUSTLOS' begonnen.

FAUSTLOS ist ein Lernprogramm für Kindergärten und Grundschulen, das entwickelt wurde zur Prävention aggressiven und gewaltbereiten Verhaltens bei Kindern. Es gründet sich auf entwicklungspsychologischen Befunden zur sozial-emotionalen Entwicklung. Kinder, die nicht gelernt haben, den Umgang mit Ärger und Wut zu kontrollieren, sind oftmals auch als Jugendliche und Erwachsene nicht in der Lage, kooperative Problemlösungsstrategien zu entwickeln. Es fehlen ihnen oftmals Modelle für sozial angemessene Verhaltensweisen, bzw. diese sind, wenn sie ihnen schon bekannt sind, noch nicht genügend gefestigt, dass sie sie auch anwenden können. Im Programm FAUSTLOS werden diese Verhaltensweisen thematisiert und trainiert, so dass die Schüler sie verinnerlichen und auch in Stresssituationen darauf zurückgreifen können. Dadurch soll impulsives und aggressives Verhalten vermindert, die sozialen Kompetenzen gestärkt und  die sozial-emotionale Entwicklung der Kinder positiv beeinflusst werden.

Es werden bei uns an der Schillerschule alle Klassen von 1 bis 4 mit einbezogen. Wir erhoffen uns eine weitere Verbesserung unseres Schulklimas unter dem Aspekt des 'MITEINANDER - FÜREINANDER'.

Projektarbeit

An der Schillerschule werden die Kinder zur Projektarbeit herangeführt.

Patenklassen

In der Schillerschule arbeiten die Patenklassen immer wieder gemeinsam an Projekten und unternehmen gemeinsame Aktionen.

Streicherklasse

Seit dem Schuljahr 2016/17 gibt es an der Schillerschule in Kooperation mit der Musikschule Kornwestheim eine Streicherklasse, denn aktives Musizieren fördert die Verbindung der Gehirnhälften, steigert die Konzentrationsfähigkeit und hilft Kindern Potenziale zu entfalten sowie ihre Persönlichkeit zu entwickeln und auszudrücken. Darüber hinaus fordert  und fördert das Spielen in einem Orchester die Teamfähigkeit.

Kinder ohne Vorkenntnisse lernen gemeinsam für zwei Jahre ein Streichinstrument. Zur Wahl stehen:

  • Kontrabass
  • Violoncello
  • Violine
  • Viola

(Die Instrumente werden von der Musikschule gestellt.)

Der Instrumentalunterricht und die Orchesterstunde werden in den Schulalltag integriert. Mit zunehmendem Können kommt es dann zu Auftritten im Rahmen von Schul-/ Musikschulveranstaltungen.

Für den Unterricht und die Instrumente entstehen monatliche Kosten von 40€.

Mauretanien Projekt im Schuljahr 2017/18

Dianas Bild fährt nach Afrika!

Wir, die Klasse 4b der Schillerschule durften ein Hilfsprojekt zugunsten benachteiligter Kinder in einem Waisenhaus in Mauretanien unterstützen.
Dazu wurde ein Klasseninterner Malwettbewerb gestartet den Diana gewann.
Unsere Bilder zeigten wir auch in der Schulversammlung und erklärten allen anderen Schülern das Projekt.
Wer mehr zum Projekt wissen möchte erfährt dies unter: www.aepn.de

Bei der Präsentation des Autos auf dem Schulhof war das Siegerbild auf dem Auto zu sehen. Diana, die das Bild gemalt hat, durfte dann noch ihr Bild signieren.