Die Klasse 4b backt Plätzchen mit ihrer Patenklasse 2a Dez. 2011

Nikolausfeier mit unserer Patenklasse

Am Dienstag, den 6.12.2011, haben die Klassen 2a und 4b in der Schillerschule Plätzchen gebacken.

Es gab vier Gruppen. Um 8.30 Uhr wurde die erste Gruppe hinunter in die Küche geschickt. Sie haben zuerst den Teig gemacht. Dann waren die Gruppen 2, 3 und 4 an der Reihe. Wir haben 4 verschiedene Sorten von Plätzchen gebacken: Vanillekipferl, Butter-S, Sizilianische Mandelbällchen und Kokosmakronen.

Bei den Butter-S haben wir Butter, Mehl, Eier und Zucker zusammengemischt. Dann haben wir den Teig gut geknetet und eine Stunde kühl gestellt. Als die Stunde vorbei war, formten wir lauter kleine S, woher auch der Plätzchenname stammt. Danach bestrichen wir die S-Formen mit Eigelb und bestreuten sie mit Hagelzucker. Anschließend wurden die S-Plätzchen in den Backofen geschoben.

Nachdem alle Gruppen ihre Plätzchen gebacken hatten, versammelten wir uns im Gruppenraum. Dort sangen wir Weihnachtslieder und trugen ein altes Weihnachtsgedicht vor, bis plötzlich ein lautes Klopfen an der Türe zu hören war. Es war der Nikolaus!

In zwei großen Säcken hat er uns Süßigkeiten und kleine Geschenke hinterlassen. Jeder erhielt ein Säckchen und dabei aßen wir unsere selbst gebackenen Plätzchen.

Für unsere fleißigen Mütter, die uns beim Backen geholfen haben, überreichten Kinder kleine Nikoläuse.

Uns allen hat die Nikolausfeier sehr gefallen!

Geschrieben von Susanna, Klasse 4b

l

 



Seite drucken